SWISS Ionen SchmuckPRODUKTEKontakt/Messen usw.BeratungPortraitGedichte

Negativ Ionen- Info

Unser gesundheitliches Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit hängen zum grossen Teil auch von der Qualität der Luft ab, die wir einatmen. Diese Luft ist erfüllt von sogenannten Ionen.

Man unterscheidet hierbei aufgrund deren elektrischer Ladung zwischen Positiv-Ionen und Negativ-Ionen, wobei die Negativ-Ionen als für den Menschen gesundheitsfördernd gelten.

Das günstigste Verhältnis wäre dabei 60/40, also 60% Negativ-Ionen und 40% Positiv-Ionen. Negativ ionisiert sind die meisten Wassertröpfchen und Sauerstoff-Moleküle, positiv ionisiert sind z.B. CO2-Moleküle (Kohlendioxid) und Staubteilchen. Insbesondere erhöhen sich die Plus-Ionen durch Elektrosmog und Störstrahlungen wie z.B. die Rechteckimpulse der Mobilfunksender.

Negative Ionen im Blutstrom beschleunigen die Beförderung von Sauerstoff in Zellen und Gewebe. Dagegen hemmen positive Ionen die Sauerstoffbeförderung.

So konzentrieren sich z.B. am Meer 4.000 Negativ-Ionen pro cm3, während in Büroluft oft nur 20 Negativ-Ionen pro cm3 gemessen werden.

Bei uns sind Produkte erhältlich, welche bis zu 7000 Negativ-Ionen aufweisen.
Viel Spass und Erfolg beim Durchstöbern der Webseite.

Herzlichst
MEINgesundSEIN



Blutreinigung

Viele Wissenschaftler und Ärzte erkennen, daß die Alkalisierung des Körpers der Schlüssel zur Gesundheit ist. Eine Übersäuerung führt zum Überhandnehmen von Mikroorganismen, deren Gifte jene Symptome hervorrufen, die man „Krankheit" nennt. Nach Dr. Tanaka (University of Kyoto) erhöhen negative Ionen die Menge der negativen Ionen von Calcium und Kalium im Blut (negative Ionisation), wodurch das Blut wieder basischer wird.

Die Zellen werden belebt
Wenn sich die Zahl negativer Ionen erhöht, wird die Zellenfunktion aktiviert. Der Stoffwechsel wird angeregt und das Ausscheiden von Abfallstoffen begünstigt. Auch der Metabolismus verbessert sich, dadurch wird die gesamte Zellenfunktion belebt.

Das Immunsystem wird gestärkt
Durch die Erhöhung der Zahl an negativen Ionen wird auch der Gama-Globulin-Stand erhöht, was wiederum das Blut mit Proteinen und Immunstoffen anreichert.

Die Lenkung der Funktion des autonomen Nervensystems
Dr. Tanaka (University of Tokyo) hat weiter festgestellt, dass negative Ionen das Gleichgewicht zwischen der Insulinfunktion und der Nebennierenfunktion im autonomen Nervensystem beeinflussen, was die Immunität beträchtlich stärkt..

Negative Ionen und der gesunde Schlaf
Unser Schlafzyklus besteht aus vier Ebenen der Schlaftiefe. Diese Ebenen wiederholen sich in sieben bis acht Stunden vier oder fünf Mal. Unser Körper kann nur 15 - 20 % der negativen Ionen absorbieren, deshalb ist es wichtig, ihnen so lange wie möglich ausgesetzt zu werden. Die Luft, die wir in geschlossenen Räumen atmen, enthält lediglich 100 - 200 negative Ionen pro cm3, von denen wir also nur 15 bis 30 pro cm3 absorbieren können.

Wenn Sie noch mehr Infos über Negativ Ionen möchten, stöbern Sie mal hier:
http://www.bosnische-pyramiden-reisen.com/negative-ionen/